Software-Entwicklung

Unternehmen die ihren Hauptsitz oder Entwicklungsschwerpunkt in Deutschland sowie einen klaren technologischen Schwerpunkt auf maschinellem Lernen haben
logo-kendaxa-holding.png

Die 2017 gegründete KENDAXA Group mit Sitz in Leipzig und Prag ist ein B2B IT-Unternehmen, das sich auf die Erstellung von Software-Lösungen unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI), Maschinellem Lernen (ML) und Data Science für Kunden aus Industrie, Finanzdienstleitung und Handel spezialisiert hat. Im Fokus stehen die intelligente Automatisierung von industriellen Engineering- und Produktions-Prozessen im Zusammenspiel mit Product Lifecycle Management Systemen (PLM) sowie die intelligente Datenstrom- und Dokumenten-Verarbeitung inklusive Bild-/Video-Material zur Automatisierung von Entscheidungen und Workflows.

Intelligent Business Process Automation (IBPA) umfasst alle für Ihre IBPA Lösung benötigten grundlegenden SaaS Komponenten, wie die Modellierer und Laufzeitumgebungen für Prozesse und Entscheidungen, eine Aufgabenverwaltung, um nach Bedarf menschliche Interaktionen mit einzubeziehen, und eine Management Konsole zur Überwachung des gesamten Systems. Es wird ergänzt durch die KENDAXA Deep Intelligence Platform mit einer wachsenden Sammlung von KI-Modellen und -Algorithmen, die sich nahtlos in Ihre IBPA Lösungen integrieren lassen.
Intelligent Document Processing (IDP) hat enormes Potential, Prozesse zu beschleunigen und Mitarbeitern die monotonen, ermüdenden Tätigkeiten zu ersparen, die sonst für die Verarbeitung von Dokumenten zur Extraktion und Erfassung der daraus benötigten Daten und Informationen erforderlich sind. KENDAXA IDP, implementiert als seine wertvollste SaaS Funktionalität einen generellen Verarbeitungsablauf zur Extraktion von strukturierten Daten aus strukturierten, semi-strukturierten und sogar unstrukturierten digitalen oder digitalisierten Dokumenten. Beispiele von Dokumententypen, die damit erkannt, klassifiziert und verarbeitet werden können, sind Personalausweise, Lohn- und Gehalts­abrechnungen, Rechnungen, Kfz-Zulassungs­bescheinigungen und Versicherungs­scheine.
Im Bereich der Intelligent Industry Solutions (IIS) fokussieren wir uns auf die Anwendung von KI, ML und Data Science für die Automation und Optimierung von industriellen Prozessen für Engineering, Produktion und Product Lifecycle Management (PLM). Unser einzigartiger KENDAXA BOM Validator ist eine KI-basierte, kontinuierlich selbstlernende Lösung für die automatische Qualitätssicherung von komplexen Stücklisten (Engineering Bills of Materials, kurz EBOMs) in der diskreten Variantenfertigung. Seine Kernalgorithmen sind systemunabhängig und können mit verschiedenen ERP- und PLM-Datenquellen integriert werden.

Die KENDAXA Deep Intelligence Platform bündelt unsere kumulierten Fähigkeiten und Erfahrungen in Künstlicher Intelligenz, Maschinellem Lernen und Data Science in eine ständig weiter wachsende Sammlung von Modellen, Algorithmen und Daten. Diese werden dann über definierte Schnittstellen zur Wiederverwendung in unseren Lösungen bereitgestellt. Die Plattform enthält auch häufig benötigte Methoden zur Datenaggregation aus verschiedenen Quellen, etwa in Data Lakes, sowie Methoden zur Vorverarbeitung von Daten wie Bereinigung, Entfernung von Doubletten, Verbesserung und Anreicherung aus externen Quellen. Das Video unten (in Englisch) erläutert den Nutzen der Plattform in diesem Bereich.

Kendaxa Holding GmbH
August-Bebel-Straße 34
04275 Leipzig
Tel.: 0341 523808 00

cognigy.png

Die Cognigy GmbH ist ein Softwareentwickler, der Automatisierungslösungen durch Conversational AI bereitstellt. Mit seiner Conversational AI-Plattform bietet das Unternehmen KI für Telefonanlagen, Chatbots, Messaging- und Sprachassistenten als SaaS-, und On-Premises-Lösung an.

Ein Teddybär, mit dem gesprochen werden kann, war für die Gründer und Geschäftsführer von Cognigy, Philipp Heltewig und Sascha Poggemann, der Ausgangspunkt für die Entwicklung ihrer Software namens Cognigy.AI. Als sie vergeblich nach einem Sprachprogramm gesucht hatten, das ihren Ansprüchen genügte, beschlossen sie 2016, selbst eine geeignete Software zur Sprachverarbeitung zu entwickeln. Heute werden die durch Cognigy.AI programmierten Chatbots im Kundenservice, bei der Rekrutierung neuer Arbeitskräfte oder auch bei der Interaktion mit Charakteren in Computerspielen eingesetzt.

Die Betreiber der Software lassen den Chatbot mit Antworten reagieren, die sie anhand zuvor tabellarisch erfasster Angaben vorgeben. Zum Conversation Design, der konzeptionellen Gestaltung von möglichen Dialogen der Chatbots oder Sprachassistenten, arbeitet die Cognigy GmbH mit erfahrenen Sprach- und Übersetzungsdienstleistern zusammen, die ihre Sprachdatenbanken und Know-how in internationaler Wirtschaftskommunikation und technischer Dokumentation einbringen. Kunden wie die Firmen Henkel, Salzburg AG, Bosch, Daimler, BMW oder Dr. Oetker nutzen die Software der Cognigy GmbH.

Die künstliche Intelligenz des Chatbots oder Sprachassistenten ist in der Lage, aus schriftlichen und gesprochenen Mitteilungen Inhalt und das Anliegen einer Kundenanfrage zu erfassen und dem Gesprächspartner passende Antworten und nützliche Informationen zu geben. Die KI des Chatbots analysiert begriffliche Verwandtschaften, entwickelt mit fortlaufendem Training Verständnis für Sätze und Sprachmuster und intensiviert konstant ihren Wortschatz. Cognigy.AI kann Kundenanfragen rund um die Uhr effizient beantworten, unterstützt alle Sprachen und schafft ohne zusätzlichen Schulungsaufwand einen schnellen und kostengünstigen Zugang zu neuen, internationalen Märkten. Bei der Onlinerekrutierung über eine Karrierewebseite unterstützt Cognigy.AI HR-Abteilungen und Bewerber über den Vorabprüfungsprozess von Eignung und Interessen, die Anfrage notwendiger Unterlagen und der Hilfe bei deren Upload bis zur Einstellung und dem Onboardingprozess.

Unter anderem durch Investitionen der Incubation and Growth (DIG) GmbH sowie den bestehenden Kontakten von CEO Philipp Heltewig, der zuvor im Vorstand des dänischen Unternehmens Sitecore tätig war, ist es der Cognigy GmbH gelungen, Cognigy.AI in kürzester Zeit zu einer der führenden Conversational AI-Plattformen auszubauen. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Düsseldorf und San Francisco hat rund 28 Mitarbeiter.

Cognigy GmbH
Speditionstraße 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 54 59 19 91
Email: info@cognigy.com

Home

gridscale-gmbh.png
5.00 (1 Bewertung)

Durch  jahrelange, erfolgreiche Umsetzung zahlreicher Cloud-Hosting-Projekte, haben die Experten von gridscale ein tiefes Verständnis für die Anforderungen und Herausforderungen der Kunden gewonnen, die sich mit Infrastructure-as-a-Service (IaaS)- und Platform-as-a-Service (PaaS)-Angeboten auseinandersetzen. Da diese Erfahrungen in  eigene DNA integriert wurden, ist die gridscale GmbH heute eines der führenden Unternehmen in Bezug auf Entwicklungsgeschwindigkeit und Qualität.

gridscale GmbH

Oskar-Jäger-Straße 173, K6
50825 Köln
0221 99992600

 

Zeige 8 Ergebniss